Dart mt HSV-Flight mit HSV-Dart Logo

24. HSV-Golf Open in Adendorf

Sonntag morgen 10 Uhr in Hamburg, Treffen Berliner Tor - natürlich ausgeschlafen und hoch motiviert. Eingeladen von der HSV-Golf-Abteilung machten wir uns frohen Mutes auf den Weg und los ging es Richtung Adendorf - wo auch immer das ist - der Fahrer wird es hoffentlich wissen.

Pünktlich angekommen legten wir auch gleich mit dem Aufbau unseres Zeltes los. Wir hatten uns ein extra schönes Fleckchen draußen ausgesucht, schließlich sollten wir wieder hochsommerliche Temperaturen kriegen, und dabei leider das Wetter unterschätzt. Nachdem das Zelt halb aufgebaut war, mussten wir es auch bereits wieder abbauen, sonst hätte der Wind das für uns erledigt.

Also schnell Plan B mit der Golf-Abteilung besprechen, irgendein kleines Plätzchen drinnen musste her. Dank der tollen Mitarbeit vom Castanea Golf Resort Adendorf hatten wir auch schnell einen schönen Raum gefunden, den wir nutzen durften. Geübt im Aufbau unserer mobilen Anlage ging uns das dann auch recht flott von den Fingern und wir warteten auf die Dinge, die uns erwarteten.

Angedacht als kleines Rahmenprogramm mit mehreren Stationen in der Golfpause zwischen Turnier, Essen und Siegerehrung entwickelte sich ein recht ruhiger Nachmittag für uns. Verglichen mit dem Kids-Day im letzten Monat war es richtig schön entspannend, wobei der Spaß aber nicht auf der Strecke blieb.

Die meisten hatten tatsächlich schon einmal Darts in der Hand gehabt und wir notierten fleißig die Punkte aus 3 Würfen (9 Darts), um am Ende einen Sieger zu küren, der sich aus unseren Punkten und den Punkten bei der Castan Golf Putting Challenge zusammensetzte.

Hier die 3 Besten: Silke J. mit 319 Punkte, Gerd M. mit 302 Punkte und Astrid W. mit 284 Punkte - herzlichen Glückwunsch!

Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder und verbringen wieder einen tollen Nachmittag mit euch.

Vielen Dank an meine fleißigen Helfer: Janine, Sten und Sven.